Datenschutzerklärung



1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite und der Inanspruchnahme unserer Dienste.

Personenbezogene Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind alle Daten, mithilfe derer Sie persönlich identifiziert werden können oder identifizierbar sind, z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für alle der im Folgenden erläuterten Verarbeitungsvorgänge ist

TARI TARO MUSIC
Brumme-Schenderlein-Vonthien GbR
Am Kirschgarten 11
13127 Berlin

Telefon: +49 172 9456798
ttmp3@tari-taro.de (im Folgenden „Verantwortlicher“ oder „wir“, „uns“).

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse und ggfls. Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten bzw. Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden wir löschen, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Alternativ schränken wir die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


2. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

Sobald Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir nur Ihre personenbezogenen Daten, welche Ihr Browser an uns übermittelt und die erforderlich sind, damit Sie unsere Webseite aufrufen, betrachten und mit ihr auf sichere und stabile Weise interagieren können. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie sich bei uns registrieren, anmelden oder anderweitig aktiv Informationen an uns übermitteln. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die genannten Daten sind:
- Ihre IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs unserer Webseite
- Die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Der Zugriffsstatus/http-Statuscode
- Die jeweils übertragene Datenmenge
- Die Webseite, von der die Anforderung kommt
- Der von Ihnen verwendete Browser
- Das von Ihnen verwendete Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Die Sprache und Version der Ihrer Browsersoftware


3. Cookies

Sobald Sie unsere Webseite besuchen, werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und welche uns bestimmte Informationen übermitteln. Durch Cookies können auf Ihrem Endgerät keine Programme ausgeführt oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen werden. Sie dienen dazu, unsere Webseite und die darauf enthaltenen Angebote nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Sie können jedoch Ihre Browser-Einstellungen so anpassen, dass bestimmte oder alle Cookies abgelehnt werden. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseite benutzen können.

Wir verwenden zwei Arten von Cookies:
- Session Cookies
- Third Party Cookies (Google Analytics)

a. Session Cookies

Sobald Sie unsere Webseite besuchen, werden Session-Cookies von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert. Die Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, die es uns ermöglicht, verschiedene Ihrer Browser-Anfragen Ihnen zuzuordnen. Dadurch ist es uns möglich, den Inhalt Ihres Warenkorbs über die gesamte Dauer, während Sie unsere Webseite im Browser – auch in verschiedenen Tabs – geöffnet haben, zu erhalten. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Session Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

b. Third Party Cookies (Google Analytics)

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics speichert Cookies auf Ihrem Endgerät, welche eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Webseite ermöglichen. Die Informationen, welche die Cookies erzeugen, werden in der Regel auf Google-Server in die USA übermittelt und dort gespeichert. Mit Blick auf die Übermittlung von Informationen in die USA hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, siehe https://www.privacy-shield.gov/EU-US-Framework. Google Analytics wird von uns so eingesetzt, dass Google Ihre IP-Adresse nur in gekürzter Form und dadurch in anonymisierter Form verarbeitet.

In unserem Auftrag verarbeitet Google die über seine Cookies erhobenen Informationen, um die Nutzung unserer Webseite durch Sie auszuwerten, um Berichte über Webseiten-Aktivitäten zu erstellen und um uns gegenüber weitere mit der Nutzung der Webseite verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dadurch können wir unsere Webseite und unseren Webshop verbessern und für Sie als Nutzer attraktiver gestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Eine Zusammenführung Ihrer IP-Adresse mit anderen Daten von Google findet nicht statt.

Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google mithilfe von Google Analytics unterbinden, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Beachten Sie bitte, dass das Plugin derzeit lediglich in den Browsern Internet Explorer 11, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera installiert werden kann.

Falls Sie unsere Webseite mit einem anderen Browser aufrufen, können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google mithilfe von Google Analytics unterbinden, indem Sie auf [diesen Link klicken]. Dadurch wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert, welcher verhindert, dass Google mithilfe von Google Analytics Daten von Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Webseite verarbeitet.


4. Nutzung des Webshops

Auf ttmp3.de haben Sie die Möglichkeit, verkörperte Waren (z. B. CDs) sowie digitale Inhalte im Wege des Downloads (z. B. mp3-Dateien) zu erwerben. Dabei können Sie sowohl ohne Benutzerkonto als auch mit Benutzerkonto Waren und digitale Inhalte einkaufen.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Bestellvorgang mithilfe einer SSL-Verschlüsselung gesichert.

a. Ohne Benutzerkonto (als Gast) einkaufen
Wenn Sie ohne Benutzerkonto auf ttmp3.de Waren oder digitale Inhalte einkaufen, ist es erforderlich, dass Sie im Kassenbereich Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Diese Daten sind:
- Ihre Anrede (Herr/Frau)
- Ihr Vorname
- Ihr Nachname
- Ihre E-Mail-Adresse
- Ihre Anschrift, einschließlich Stadt, Bundesland, Postleitzahl, Land
- Ihre Telefonnummer

Diese Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen zu lassen, welche für die Abwicklung des Vertrages mit Ihnen erforderlich sind. Rechtsgrundlage hierfür ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

b. Mit Benutzerkonto einkaufen
Sie können freiwillig ein Benutzerkonto auf unserer Webseite einrichten, wodurch wir Ihre Daten für spätere Einkäufe von Ihnen speichern können. Sie haben dadurch die Möglichkeit, zukünftige Bestellvorgänge schneller abschließen zu können, mehrere Versandadressen zu speichern und Ihren bisherigen Bestallablauf zu verfolgen. Zur Anlegung Ihres Benutzerkontos speichern wir die folgenden Daten:
- Ihre Anrede (Herr/Frau)
- Ihr Vorname
- Ihr Nachname
- Ihre E-Mail-Adresse
- Ihre Anschrift, einschließlich Stadt, Bundesland, Postleitzahl, Land
- Ihre Telefonnummer
- Ihren Bestellverlauf

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen jederzeit die Löschung Ihres Benutzerkontos zu verlangen. Beachten Sie bitte, dass wir die von Ihnen im Benutzerkonto hinterlegten Daten für noch offene Bestellvorgänge solange verarbeiten, wie dies für die Abwicklung Ihrer Bestellung(en) erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der genannten Daten in Ihrem Benutzerkonto ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) (alternativ lit. f)) DSGVO.

c. Zahlungsdienstleister
Sie haben die Möglichkeit, auf ttmp3.de einfach und bequem mit Sofortüberweisung®, PayPal® sowie mit Amazon Pay® zu bezahlen. Zu diesem Zweck verarbeiten diese Zahlungsdienstleister Ihre personenbezogenen Daten. Wir haben keinen Einfluss auf diesen Verarbeitungsvorgang. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die genannten Zahlungsdienstleister.


5. Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber verpflichtet. Beachten Sie jedoch, dass die Bereitstellung der in Ziff. 2, 3 und 4 erläuterten Daten durch Sie erforderlich ist, damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten und Verträge mit Ihnen über die Bestellung von Waren und digitalen Inhalten ordnungsgemäß abwickeln können.

6. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie dies für die Abwicklung Ihrer Bestellung bei uns erforderlich ist. Die im Bereich „Mein Kundenkonto“ gespeicherten personenbezogenen Daten speichern wir solange bis wir oder Sie Ihr Kundenkonto löschen. Für Informationen über Ihre Rechte auf und unsere Pflichten zur Löschung, zur Einschränkung der Verarbeitung oder zur Berichtigung sehen Sie bitte unten Ziff. 8 („Ihre Rechte“).

Wir sind außerdem aufgrund von handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

7. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bestellung von Waren auf ttmp3.de übermitteln wir die folgenden Daten von Ihnen an die Deutsche Post:
- Name
- Vorname
- Anschrift, einschließlich Straße, Hausnummer, Stadt, Postleitzahl
Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Daten ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


8. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a. Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

c. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
- Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
- Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
- Sie legen gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
- Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
- Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
- die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
- die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
- der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren berechtigten Gründen überwiegen.

e. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
- die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) beruht und
- die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

g. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben eine Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Zu diesem Zweck können Sie sich an die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden (https://www.datenschutz-berlin.de//beschwerde.html).

(0)
(0)